Projekte

Steinbrucherweiterung Weißenburg

Im Herbst 2022 genehmigte das Landratsamt unter Führung des CSU Landrats Manuel Westphal die Erweiterung des Steinbruchs in Weißenburg. Dies hatte zur Folge, dass im Januar 2024 mit der Rodung des Erweiterungsgebietes begonnen wurde. Da noch eine Klage gegen die Erweiterung vorlag, stoppte das Verwaltungsgericht Ansbach im Eilverfahren die weitere Rodung des Waldes.

Der Umweltkrimi in Weißenburg geht uns alle an, denn der Wald dort sorgt für kühlere Luft im Sommer.

Wem gehört unser Wasser?

In der idylischen Eisenbahnerstadt Treuchtlingen wird Trinkwasser aus einem Tiefenbrunnen in Plastikeinwegflaschen abgefüllt. 2022 kaufte der Lebensmitteldiscounter Aldi Nord diesen Brunnen und sicherte sich somit langfristig den Nachschub für seine Billigeinkaufsmärkte.

Einwohner der Stadt bekommen davon nichts ab. In den Leitungen der Treuchtlinger fließt Wasser aus Genderkingen.

Chance Natur oder Chance vertan?

Wiesenbrüter schützen. Landwirtschaft und Naturschutz? Geht das zusammen? Das Projekt Chance Natur lässt hoffen und wir unterstützen dies!